Eröffnung MMG im Naturhistorischen Museum Wien

Der MMG im Dinosauriersaal des Naturhistorischen Museums Wien

Projektaufgabe ist die Umsetzung einer W-LAN-basierten Webapplikation für mobile Endgeräte im Dinosauriersaal des Naturhistorischen Museums Wien als ModernMediaGuide.

Der MMG ist eine Internetapplikation, die den Besuch in Museen zu einem multimedialen Erlebnis machen soll. Dem Besucher werden Hintergrundinformationen, Bilder, Videos uvm. gezeigt. Des Weiteren haben die User die Möglichkeit, Inhalte am eigenen Mobiltelefon zu speichern. Ein großer Vorteil des MMG ist, dass dem User keine Provider-Kosten anfallen d.h. der Besucher loggt sich via W-LAN direkt am Server des MMG-Portals vor Ort ein.

Die Umsetzung des Projekts erfolgte durch SchülerInnen des BRG7 Kandlgasse mit professioneller Unterstützung des IT-Unternehmens Datanet Solutions GmbH. Das Projekt bot den SchülerInnen einen realitätsbezogenen Unterricht. Besonders im AHS-Bereich bekommen die SchülerInnen selten die Möglichkeit mit Firmen aus der Privatwirtschaft zusammenzuarbeiten und dadurch direkt die Lerninhalte im Berufskontext anzuwenden.

Des Weiteren stand den SchülerInnen die Möglichkeit offen, mit außerschulischen Partnern zu kommunizieren und zu kooperieren. Ein solch intensives und berufsnahes Projekt brachte für die SchülerInnen einen großen Mehrwert für ihre schulische als auch berufliche Zukunft.

Ein wesentlicher Aspekt, mit SchülerInnen dieses Projekt durchzuführen, war, dass sie nicht nur einen Einblick bekamen, sondern aktiv an der Entwicklung einer Software von Anfang bis zur Fertigstellung mitmachen konnten. Der praxisnahe Unterricht bewirkte, dass die Motivation und das Selbstvertrauen der SchülerInnen stieg.

Die Verwendung der für das Projekt notwendigen Hardware wurde als Unterrichtsmittel eingesetzt. Ein wichtiger didaktischer Teil des Projektes war die Förderung der Eigenständigkeit der Schüler. Bis auf die Rahmenbedingungen und Meilensteine wurde alles von den Schülern selbst organisiert.

Mit der finanziellen Unterstützung des BMUKK konnten die Schüler einen leistungsstarken Server und weitere Hardware ankaufen. Dieser einfach klingende Vorgang, wies jedoch einen hohen Komplexitätsgrad auf. Die SchülerInnen waren für die Beschaffung der Hardware bis hin zum lauffähigen System verantwortlich.

Das Projekt kann sich zu einem Vorzeige-Projekt entwickeln, weil sowohl Schülerinnen als auch Schüler mit Migrationshintergrund mitwirkten. Neben der Fachkompetenz erforderte das Projekt auch Sozial-, Personal-, Methoden- und Medienkompetenz von den SchülerInnen.

Am Projekt beteiligte Personen:

Schüler: AUER Christoph, CVETKOVSKA Kristina, EDER Melanie, HAGLEITNER Raffael, IVANOV Nicolla, KUSCHEL Jan, PAVKOVIC Maja, PORUBSKY Matus, ZECHMEISTER Fabian
Lehrer: PLANTEU Lukas
Datanet Solutions GmbH: KYSELA Peter, BRÜLL Thomas

Start des MMG am 21.02.2012 im Dinosauriersaal des Naturhistorischen Museums Wien (NHM). Kostenfrei für alle Besucher!

Presseclippings zur Eröffnung im Naturhistorischen Museum Wien

Plakat MMG im Dinosauriersaal Naturhistorisches Museum Wien